Wieder Segeln am Wochenende!

25.05.2018, Ankern vor Iller Strand

Es ist wieder Freitag und wir begeben uns nach dem Feierabend erneut auf die Autobahn Richtung Norden. Ich fahre mit dem Auto von Freunden, die gerade ihr Schiff nach Marina Minde überführen.

Kaum sind wir in Marina Minde angekommen, machen wir das Schiff klar zum Ablegen. Es bläst mit guten 5 Beaufort aus Ost.Wir haben heute keine großen Ambitionen und motoren zu einer nahe gelegenen Ankerstelle. Bei Iller Strand geht das Eisen über Bord. Wir haben zunächst Schwierigkeiten, den Anker fest zu bekommen. Wir unternehmen drei Versuche, dann sitzt er.

Schließlich genießen wir einfach nur die Ruhe und die schöne Aussicht auf die Flensburger Förde.

26.05.2018, Ankern und Gelting

Ein traumhafter Morgen. Kurz nach dem wir aufstehen kommt ein Kreuzfahrschiff, die MS Deutschland vorbei. Langsam bewegt sie sich um die "Schwiegermutter" (rote Tonne).

Nach dem Frühstück legen wir unter Segeln ab und kreuzen die Förde entlang, Richtung Gelting. Unterwegs legen wir uns bei Kragesand (dänische Seite der Förde) vor Anker, damit auch Piet auf seine Kosten kommt. Mit dem Schlauchboot paddeln wir an Land und gehen gemeinsam zu der beliebten Spitze von Kragesand. Das Wasser ist noch etwas kalt (zumindest für mich).

Am Nachmittag legen wir unter Segeln ab und kreuzen weiter Richtung Gelting, wo uns mit Freunde treffen wollen. Der Wind flaut jedoch ab, so dass wir uns entscheiden, den Rest nach Gelting Mole zu Motoren.

Wir verbringen eine geselligen Abend an Bord unserer Freunde.

27.05.2018, Marina Minde

Morgens ist es bedeckt und laut Vorhersage ist im Verlaufe des Tages mit Gewitter zu rechnen. Wir legen gegen 8:30 in Gelting Mole ab frühstücken unterwegs. Um die Mittagszeit machen wir in Marina Minde fest packen unsere Sachen und machen uns auf den Heimweg.

 

 




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.