Ein Hafen am Fuße einer Burg

30.07.2016
Wir machen uns gegen 8:20 auf den Weg, weiter Richtung Norden/Osten. Wir planen "Vordingborg Nordhavn" anzulaufen. Nachdem wir aus dem Hafen motoren, setzen wir zügig die Segel. Der wiedermal sehr achterliche Kurs nervt, die Welle tut ihr Übriges. Erst als wir in das Smålandsvarvandet einschwenken, wird es besser. Dann nimmt sogar auch noch der Wind etwas zu - und schon macht es wieder Spass! Wir fahren teilweise 7,5 Knoten durch das Wasser - über Grund sogar 8,5. Wir sind ehrlich: Wir haben Strömung in Fahrtrichtung.

20160730_140035Wir nähern uns der Eisenbahnbrücke, die über das Smålandsvarvandet führt. Die "Masnedsund Bridge" ist dauerhaft geschlossen, so dass wir die südliche Brücke unterfahren. Um "Vordingborg Nordhavn" anzufahren, ohne große Umwege in Kauf zu nehmen, müssen wir flache Gewässer queren. Mutig wie wir sind, schwenken wir direkt nach der Brücke Richtung Norden. Dort sind Wassertiefen von nicht viel mehr als 2 m vorhanden. Die Qualitäten des Delphin kommen an dieser Stelle voll zum Tragen: Der geringe Tiefgang von 1,10 m erhöht nur geringfügig unseren Puls.

 

 

 

20160730_160453Der Hafen liegt sehr geschützt: und es gibt WLAN!

 

 

 

20160730_172213Der Hafen liegt direkt am Fuße einer Burg, dessen Ruinen noch erhalten sind - wirklich beeindruckend.

 

 

 

 

 

 

20160730_172442Besteigt man die Anlage der Burg hat man einen traumhaften Blick auf den Hafen und das Smålandsvarvandet. Piet ist auch sehr beeindruckt, vor Allem weil wir ihm davon erzählen, dass hier einmal Ritter gekämpft haben.

 

20160730_172326

 

20160730_164840

 

 

 

One thought on “Ein Hafen am Fuße einer Burg

  1. Hallo Ihr Lieben,
    das sieht alles ganz wunderbar aus. Super schöne Fotos, Nicole, Es macht ganz neidisch auf die Ostsee, ganz bald wieder, hoffentlich gemeinsam. Wir wünschen euch eine ganz tolle Reise. Mit vielen französischen Grüßen von Tanja, Stephan und Hoby (wieder genesen)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.