Kaffefahrt auf der Schlei

11.05.2019, Schlei

Heute sind wir an der Schlei, um mit unserer „erweiterten“ Familie, die teilweise aus München angereist sind, ein paar kurze Törns zu machen. Es ist zwar kühl, aber die Sonne scheint. Nachmittags kommt sogar noch etwas Wind aus Nord-Ost auf. Schräg gegenüber von Fahrdorf, gibt es ein brachliegendes Gelände, das gerne von Campern genutzt, da man hier direkt am Wasser stehen kann. Der Ort heißt "Große Freiheit". Wir können dort an einer (teilweise baufälligen) Kaimauer festmachen und unsere Familien grüppchenweise an Bord holen, um eine paar Schläge auf der Schlei zu machen. Diejenigen, die an Land bleiben, genießen auf extra dafür mitgebrachten Gartenstühlen, die tolle Aussicht.

Wir freuen uns sehr, als sich die Crew von der „Joker“ (Monika und Bernd Meusel)
meldet. Sie machen hinter uns fest und wir können fachsimpeln. Ich bin wieder einmal beeindruckt von Bernds enormem Fachwissen. Er hat wirklich, gefühlt, für jedes Problem eine Lösung!

Abends verlagern wir das Familientreffen nach Fahrdorf und spielen u. a. Karten. Es ist zwar voll an Bord, aber Dank der Kuchenbude haben wir etwas Platz dazu gewonnen. Die Nacht wird für Alle ziemlich kurz, insbesondere für unsere Kinder, die mit den Jungs aus München bis tief in die Nacht Mau Mau spielen.

 



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.