Unsere Crew wird verstärkt

14.08.2016

DSC_0421Gestern haben wir einen eindrucksvollen Abend vor Anker in Troense verbracht. Axel hat sein Surfmaterial auf das Schlauchboot geladen und ist Richtung Valdemars Slot motort. Ohne Surfanzug wäre die Fahrt kaum vorstellbar gewesen. Leider war der Wind so unstetig, dass es mit dem geringen Volumen des Surboards (76 l) kein Sinn machte, loszulegen. Abends hat uns das Wetter dann DSC_0440noch Einiges geboten: Regen, Sonnenschein, Schauer mit Boen von 8 Beaufort und einen Regenbogen der direkt vor uns entsteht -  sagenhaft! Zu dem Schauspiel gab es dann den frischen Fisch, lecker zubereitet von Nicole. Wir haben uns auch drei Krebsscheren geholt, gekocht und versucht verletzungsfrei zu essen - gar nicht so einfach, aber wir hatten eine vernünftige Rohrzange dabei, damit ging es ganz gut. Abends wurde es kalt und wir mussten abermals die Heizung einschalten.

DSC_0459Heute morgen scheint die Sonne und wir können in der Plicht Frühstücken und dabei die vorbeiziehenden Segelschiffe beobachten. Wir holen gegen 11 Uhr den Anker unter Segeln hoch und steuern Richtung Svendborg. Wir haben bestimmt 3,5 Knoten Strom in unsere Richtung. Wir müssen in der Abdeckung den Motor starten. Wir 20160814_114020machen dann in Svendborg an unserem tags zuvor reservierten Platz in Svendborg fest. Nachher holen wir Isabel und Sophia vom Bahnhof ab. Dann sind wir zu fünft an Bord. Wir hoffen, dass wir  die gleiche Zeit finden um den Blog derart weiterzuführen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.